Profil
Beitrittsdatum: 23. Jan. 2019
Info

 

Im 6. Lebensjahr erhielt ich Klavier-, im 11. Lebensjahr Geigenunterricht. Schon als Kind fühlte ich mich von Klassischer Musik wie magisch angezogen. Mein vernünftiger Vater (Jahrgang 1905!) meinte, das sei ein schönes Hobby, böte jedoch als Beruf keine ausreichende Sicherheit und vor allem keine materielle Unabhängigkeit von einem Mann. So studierte ich Psychologie und Medizin und war seit meiner Schul- und Jungendzeit in unterschiedlichen Laien-Orchestern in den 1. oder 2. Violinen. Zuletzt spielte ich beim OdL in der 2.Geige seit 2002, im gleichen Jahr, in dem ich mich als Ärztliche Psychotherapeutin niederließ. Die Coronazeit nutzte ich, da ich durch eigene Erkrankung zunächst einmal immun war, durch intensiven Musikuntericht und trotz des ungewohnten Bratschenschlüssels auf die Viola umzusteigen. Dies ist jetzt gelungen. In meinem bevorstehenden Ruhestand möchte ich alle drei Instrumente weiter intensivieren. Besonders gespannt bin ich auf die Möglichkeit, über die Software Jumulus zu musizieren.